27.07.19

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Biberach

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Biberach/Rißegg

Am Samstagabend, kurz vor 23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Biberach mit den Einsatzabteilungen Biberach und Mettenberg zu einem Brand im Ortsteil Rißegg, Kastanienweg alarmiert. Vor Ort brannte es in einem Haus im des Kamines. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang mittels Innenangriff und von außen mit der Drehleiter. Das Feuer konnte sich bereits im Innern der Dachkonstruktion und Dämmung ausbreiten, daher musste die Dachkonstruktion mittels Kettensäge geöffnet werden. Im Anschluss wurde das Dach behelfsmäßig durch die Feuerwehr abgedichtet. Die Feuerwehr setzte 7 Fahrzeuge mit knapp 50 Einsatzkräfte ein. Der Rettungsdienst und Polizei waren ebenfalls im Einsatz, es wurde niemand verletzt. Brandursache könnte ein Blitzeinschlag gewesen sein. Gegen 3 Uhr morgens waren alle Fahrzeuge eingerückt, gereinigt und frisch bestückt.

Bericht: FH, Bilder FW BC