12.01.19

Entstehungsbrand im Holzwerk Schneider

Ursache waren Schweißarbeiten

Am Samstagvormittag war eine Firma mit Wartungsarbeiten an einer Holzpresse im Holzwerk Schneider beauftragt. Dazu waren Schweißarbeiten notwendig. Kurz vor 10 Uhr erkannte ein Mitarbeiter eine Stichflamme an einer Holzplatte zwischen zwei Hallenteilen. Mit einem Feuerlöscher konnte er den Brand augenscheinlich sofort löschen. Die alarmierten Feuerwehren aus Eberhardzell, Oberessendorf und der Löschzug aus Biberach stellten fest, dass schwelende Holzschnitzel eventuell über die Förderbänder in verschiedene Richtungen weitertransportiert worden sein könnten; daraufhin überprüften die Helfer sämtliche betroffenen Bänder und konnten dabei noch mehrere Glutnester ausfindig machen und vollends ablöschen. Der Arbeiter der Wartungsfirma hatte wohl die Hitzeentwicklung bzw. den Funkenflug bei seinen Arbeiten nicht ausreichend beachtet. Ihm wird eine fahrlässig Brandstiftung vorgeworfen. Die Ermittlungen führt das Polizeirevier Biberach.

Aus dem Polizeibericht, ergänzt Ludger Haack, Bilder Feuerwehr Biberach.