10.11.18

Alleinunfall auf der B 30 Höhe Parkplatz Mettenberg

Fahrer kam einigermaßen glimpflich davon

Kurz nach Mitternacht am Samstagmorgen alarmierte die ILS die Feuerwehr Biberach zu einem Verkehrsunfall auf der B 30 zwischen der Auffahrt Äpfingen und Abfahrt Jordanbad, also in Fahrtrichtung Ravensburg. Es handelte sich um einen alleinbeteiligten PKW-Fahrer, der aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Fahrzeug kurz hinter dem Parkplatz Mettenberg von der Fahrbahn abgehoben und jenseits der rechten Leitplanke wieder zum Stehen gekommen war. Durch leichtes Anheben des verunglückten Fahrzeugs mittels Seilwinde konnten die Hilfskräfte den Fahrer befreien, der Rettungsdienst transportierte ihn in die Biberacher Klinik. Um weitere Gefahren, die von dem ungesicherten Fahrzeug an der Böschung ausgingen, zu beseitigen, setzte die Feuerwehr den Kran des WLF ein und hob den beschädigten Wagen über die Leitplanken auf die Fahrbahn zurück. Dort sicherte ein Feuerwehrfahrzeug die Unfallstelle bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens ab.

Bericht Ludger Haack, Bilder FF Biberach.