02.03.18

Gefahrguteinsatz um die Mittagszeit

Mehrere Feuerwehren im Einsatz - niemand verletzt

Am 02.03.2018 kam es um ca. 12:00 Uhr zu einem Gefahrstoffaustritt bei einer Firma im südöstlichen Landkreis Biberach. Daraufhin alarmierte die ILS Biberach unter anderem den Gefahrgutzug der Werkfeuerwehr Böhringer-Ingelheim und die dazugehörige Dekon- und Erkundereinheit der Feuerwehr Biberach. Des Weiteren war der Abrollbehälter Atemschutz vor Ort.

Von der Dekoneinheit wurden während des Einsatzes mehrere Trupps fachgerecht entkleidet damit es zu keiner Kontaminationsverschleppung kommen konnte. Dies sieht auch die FWD 500 so vor. Die Erkundergruppe führte Messungen zur Absicherung der Einsatzkräfte und Werksangehörigen durch.

Um ca. 16:15 Uhr konnten die letzten Fahrzeuge der FF Biberach das Gelände der betroffenen Firma verlassen. Nach Überprüfung und Auffüllen der Ausrüstung konnten um 17:30 Uhr die ausgerückten Fahrzeuge wieder komplett einsatzbereit gemeldet werden.

Bericht: TS, Bilder: Feuerwehr Biberach